GlaubeAktuell - Wir im Netz




SUCHE







GlaubeAktuell - Wir im Netz


Username:



Passwort:









Denkanstoß
Böses nicht mit Bösem vergelten!
Foto: Archiv


Weltweite kriegerische Auseinandersetzungen werden kein Ende finden, solange altbekannte biblische Aussagen von Regierenden und anderen nicht beachtet werden, trotzdem die „Heilige Schrift“ bei vielen zur Glaubensgrundlage gehört.

In Römer 12 Verse 17 bis 19 aus „Die Gute Nachricht“ ist für alle zu lesen:
„Wenn euch jemand Unrecht tut, dann zahlt es ihm nicht mit gleicher Münze heim. Nehmt euch vor, allen Menschen Gutes zu erweisen. Soweit es an euch liegt, tut alles, um mit jedermann in Frieden zu leben...........“.

Also Böses mit Bösem zu vergelten hat in der ganzen Weltgeschichte nur zu Kriegen und Elend geführt, der Menschheit Unsägliches zugefügt.
Solange Waffen hergestellt, verkauft und verwendet werden, solange wird es auch keinen Frieden geben, da Hass durch diese verschossen wird.
Böses wird aber eines Tages enden, wie es in Psalm 37 an vielen Stellen beschrieben wird.





Autor: © Heidrun Gemähling; Foto: Archiv - 29.7.2014
Gebackenes - 26.7.2014