DER DENKANSTOSS

Des Falschen Ziel 

Foto: Archiv
Foto: Archiv
Beständig und fest
hält das Falsche
Erworbenes
in seiner Bahn

dehnt es
wie ein Gummiband
in konturlose Weiten
blendet sonnenhell
andere Sichten

taucht in Wassern
des Unklaren
des Unberechenbaren
des Widersprüchlichen
begegnet Streitbarem
verfängt sich in Tüchern
zeitlichen Geistes

erklärt sich
im Schmuck vieler Worte
ersinnt Gefälliges
erweicht Wertvolles
belagert verdunkelte Sinne
erobert im Überschwang
das Törichte der Welt

zielt auf Leben
der Verblendeten.



Autorin: © Heidrun Gemähling; Foto: Archiv
- 14.11.2015