DER DENKANSTOSS

Ein Christ sollte seinen Glauben stets überprüfen!

Foto: Archiv
Foto: Archiv
So wie ein Pilot vor jedem Start einen Sicherheitscheck durchführen muss, sollten auch wir von Zeit zu Zeit unsere Positionen im Glauben checken, ob wir auf der richtigen Bahn wandeln. Keiner darf sich zu sicher werden, da er zu jeder Zeit ins Trudeln geraten und abstürzen kann.

Nicht umsonst warnt uns eine Aussage der Bibel (DIE GUTE NACHRICHT) in 1. Korinther 10 Vers 12: „Darum seid auf der Hut! Wer meint, dass er sicher steht, soll aufpassen, dass er nicht fällt!“.

Das galt für die frühen Christen, als auch für Christen heute, denn es besteht immer wieder die Gefahr, dass man auf alte Bahnen zurückfällt, die man einst verlassen hatte.

Zusätzlich werden diese Gedanken von Paulus in einem Brief an Timotheus bestätigt, die ermutigen sollen, im Glauben weiter zu wachsen (2. Timotheus 1 Vers 13).



Autorin: © Heidrun Gemähling; Foto: Archiv
- 25.4.2015