DER DENKANSTOSS

Ein gehorsames Herz macht weise! 

Foto: Archiv
Foto: Archiv
Mit einem gehorsamen Herz Gott gegenüber kann man zwischen Gut und Böse unterscheiden, so wie es einst König Salomo tat, als er um Weisheit bat, um gut und richtig sein Volk regieren zu können (1. Könige 3 Vers 9).

Unser Schöpfer durchschweift suchend die ganze Erde, um ein ungeteiltes Herz zu finden, das sich nach seinem Willen ausrichten möchte (2.Chronika 16 Vers 9).

Durch Erkundungen in der Bibel erfahren wir, dass wir nicht nur auf das Äußere eines Menschen schauen sollten, da es uns verblenden könnte und wir dann geneigt wären, ihn mit getrübten Augen zu betrachten oder auf Lug und Betrug reinzufallen.

Wir Menschen können anderen nur vor die Stirn sehen. Gott aber sieht deutlich was im Herzen jedes Einzelnen stattfindet, keiner kann dieser Sicht ausweichen oder sein Tun und Denken vor ihm verheimlichen, auch wenn sie noch so hohe Stellungen und Machtbefugnisse von Rang und Namen haben (1. Samuel 16 Vers 7).

Wie ein hohler Baum können sie eines Tages umstürzen.
Ein gehorsames Herz dagegen macht weise und kann die Dinge des Lebens klarer betrachten und wird weniger enttäuscht.



Autorin: © Heidrun Gemähling; Foto: Archiv
- 12.11.2015