DER DENKANSTOSS

Fuchs und Wolf vor Gericht 

Foto: Archiv
Foto: Archiv
Der Wolf beschuldigte den Fuchs: "Du hast mich betrogen!" Der Fuchs aber schrie: "Du hast mich beraubt!" Sie gingen vor Gericht und der Affe sollte das Urteil sprechen. Eine Zeitlang hörte er sich an, was die beiden behaupteten. Endlich verlor er die Geduld und sagte: "Der Wolf ist schuldig, weil er Unwahres behauptet hat. Der Fuchs ist auch schuldig, weil er von Natur aus hinterlistig handelt. Der Platz für Betrüger ist das Gefängnis und deshalb kommt ihr beide hinein! Und somit habe ich den Schuldigen bestimmt verurteilt!"


Autor: traditionell; Foto: Archiv - 25.8.2015