DER DENKANSTOSS

Lebensende 

Foto: Archiv
Foto: Archiv

Still wird es
wenn man erkennen muss
das die Lebenskraft eines
geliebten Menschen schwindet
er die Wirklichkeit
nicht mehr zu erfassen weiß

und doch huscht von innen
ein zartes Lächeln
nach außen

fast unmerklich
beginnt das Schlafen
der Tod tritt ein

die Seele erlöscht
und mit ihr alles
Gewesene.

( Prediger 9 Verse 5,6,10 )





Autorin: © Heidrun Gemähling; Foto: Archiv - 13.8.2015