DER DENKANSTOSS

Narben der Vergangenheit 

Foto: Archiv
Foto: Archiv
Schwere Gefühle füllen die Seele,
schaukeln in einsamen Tiefen gegen
aufgewühlte Gedanken der Vergangenheit,
deren Wunden wiederholt schmerzen,
ruhende Keime neu erwachen,
sich fiebernd in die Gegenwart
des traurigen Seins drängen,
den Tag sichtlich belasten.



Autorin: © Heidrun Gemähling; Foto: Archiv
- 24.3.2015