DER DENKANSTOSS

Nicht hingesehen? Nicht zugehört?

Foto: Archiv
Foto: Archiv

Wem kann ich eigentlich noch glauben?

Glaub-Würdigkeit ist gefragt: In der Politik. Erst recht in der Kirche. Und bei denen, die sich Freunde nennen...
Eine Frage so alt wie die Menschheit...
Deshalb suchen ja so viele ihre kleinen "Herrgottswinkel", diese "Nischen" zum verstecken, wenn man enttäuscht ist von Gott und den Menschen ...
Und man seine eigenen kleinen und größeren Götter genüsslich pflegt ...
Aber: Da ist ja noch die Kirchensteuer. Ein ganz "heißes Eisen" ...
So scheint es ...

Mich wundert nur, warum Kirche in diesem Punkt so gereizt reagiert! Haben manche den Mund wieder einmal zu voll genommen? Nicht eingehalten, was sie versprochen haben? Haben Sie Martin Luther vergessen? Nicht den Leuten aufs Maul geschaut? Nicht hingesehen, nicht zugehört?

Jesus hat immer die jeweilige Situation erkannt und dementsprechend sachgerecht gehandelt. Für die Menschen. Ohne Vorleistung. Ohne große Worte. Ganz einfach nur so. Aber: Konsequent. Warum nicht auch wir? Vielleicht treten dann weniger aus der Kirche aus. Glaub-würdig.


Autor: Jens-Uwe Flügel; Foto: Archiv - 1.5.2015