DER DENKANSTOSS

UN – Umweltgipfel New York 2014

Foto: Archiv
Foto: Archiv

Aufmerksam lauschen in großer Runde
Herrschende dieser Welt den Aussagen vieler,
prangern bedrohliche Auswüchse und den
besorgniserregenden Umweltfrevel an, wissend,
dass solche Gipfeltreffen kaum etwas bewirken können,
es gab schon so viele.

Wer kann die Staaten in die Pflicht nehmen,
wenn doch jeder selbst an dem Problem beteiligt ist?
Wer kann die weltweite Verschmutzung stoppen?

Der Globus seufzt und stöhnt,
mit ihm beunruhigte warnende Menschen,
die mittendrin leben müssen,
keinen Ausweg aus der Misere sehen.

So gipfelt es weiter,
immer weiter.




Autorin: © Heidrun Gemähling; Foto: Archiv - 27.9.2014