NEU AUF DEM BÜCHERMARKT

23.01.2021

Der Bildband 12 Stories, die Mut machen zeigt wie Menschen aus Schwellenländern ihren Traum verwirklicht haben

Aufgeben ist keine Option! 


Der Band Geheimnisse der Tierwelt setzt wilde Tiere detailgetreu in Szene und zeigt ihre Tricks


Dieses Buch bietet sachliche Grundlagen für Ihre persönliche Entscheidung für oder gegen eine Corona-Impfung. Prof Dr. Herbert Kollaritsch nennt darin Vor- und Nachteile und geht auf mögliche Risiken ein.


In der Neuerscheinung der Verlagsgruppe Bahn "Heissdampf" bedient sich Robin Garn in seiner Verabredungen mit der Vergangenheit deutscher Eisenbahnwelten mehrerer fotografischer Perspektiven: der eines Dokumentaristen ebenso wie denen eines Lichtjägers oder Romanciers. Er mischt Augenblicke wunderschöner Bahnlandschaften mit Auftritten von „König Dampf“ und mit seiner Nähe zu den „Schwarzen“, den Lokmännern.
Mit Begleittexten von ebenso großer Vielschichtigkeit und voller abenteuerlicher Begebenheiten.


Leben und Sterben von Salzmann 4

Als man im Winter 1993 die ersten Mumienteile im Salzberg von Chehrãbãd – Douzlãkh in Iran fand, war die Tragweite der Funde noch nicht klar; erst über 10 Jahre später gelang mit neuerlichen Mumien- funden eine erste montanarchäologische Ausgrabung und später die Entwicklung eines internationalen Forschungsprojektes. Dessen Ergebnis ist die Geschichte eines verunglückten Bergarbeiters im antiken Persien. Die Umstände seines Todes werden durch Funde und interdisziplinäre Forschungen in diesem Band erstmalig einer breiten Öffentlichkeit präsentiert.

Es erschließt sich dem Leser und Besucher der gleichnamigen Ausstellung ein bemerkenswertes Lebensbild der antiken Arbeitswelt vor ca. 2.400 Jahren.


– Die Rolle der Pflanzen in Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft
– Geheimnisvolle Entdeckungen der Pflanzenforschung
– Mit ausführlichen Pflanzenprofilen, kunstvollen Illustrationen und Zeittafeln


Deutschlands führender Farb-Experte, Prof. Dr. Axel Buether, geht in diesem populären Sachbuch dem Geheimnis der Farben auf den Grund.


Einer der wertvollsten Funde der Menschheit: die Himmelsscheibe von Nebra

 

Die frühe Bronzezeit zeichnet sich durch eine reiche Kultur aus. Das bezeugen vielfältige archäologische Fundstücke aus ganz Europa. Doch die Entdeckung der Himmelsscheibe von Nebra ist bis heute eine Sensation. Sie ist ein mächtiges Symbol der Aunjetitzer Kultur und zugleich die älteste konkrete Himmelsdarstellung der Menschheitsgeschichte.

 

Der reich bebilderte Begleitband zur Ausstellung dokumentiert die Ergebnisse von 18 Jahren intensiver Forschung in 31 Beiträgen. Nicht nur die Himmelsscheibe, sondern auch einzigartige Objekte wie das goldene Cape von Mold, die Silberdiademe von El Argar und der Goldhut von Schifferstadt werden im historischen Kontext interpretiert.


„Das Fußvolk der Endlösung“ widmet sich erstmals in dieser Breite einem bisher wenig beachteten Kapitel des Holocausts: dem Einsatz von nichtdeutschen Polizeiformationen. Im Rahmen der „Aktion Reinhardt“ waren ukrainische Hilfspolizisten und Trawniki-Männer, benannt nach ihrem Ausbildungsort in Polen, maßgeblich an der Verhaftung, Internierung und Ermordung der osteuropäischen Juden beteiligt.


Songs wie »Ich lebe für Hip Hop«, »Jump, Jump« und »Kimnotyze« werden im gesamten deutschsprachigen Raum zu Charthits, mit denen eine ganze Generation aufwächst.
Doch der Erfolg geht einher mit Sex-, Drogen- und Alkoholexzessen, die DJ Tomekk in tiefe Krisen stürzen. Persönliche Tragödien rauben ihm den Boden unter den Füßen und veranlassen ihn schließlich zu einer bemerkenswerten Wandlung, die ihn endlich zu sich selbst führt.
Die bewegende Geschichte einer außergewöhnlichen Persönlichkeit!


Anlässlich des 150. Jubiläums der Gründung des Deutschen Kaiserreichs, am 18. Januar 1871, möchten wir Ihnen gleich zwei Bismarck-Biographien vorstellen: Während Oliver Haardt in »Bismarcks ewiger Bund« die politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen des deutschen Kaiserreichs unter Otto von Bismarck abbildet und analysiert, wird der mythologische Reichskanzler Bismarck in dem Sammelband »Begegnungen mit Bismarck« als Privatperson in den Fokus gestellt.


China scheint uns heute näher denn je zuvor und bleibt doch undurchschaubar. Einen Zugang zur jahrtausendealten Geschichte und Vorstellungswelt des Reiches des Goldenen Drachen über die seidenen Gewänder und Textilien bietet der Katalog „Drachen aus goldenen Fäden. Chinesische Textilien aus der Sammlung des Deutschen Textilmuseums Krefeld“.


Im Umfeld der großen Landesausstellung im Landesmuseum Mainz „Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht“ entstand der vorliegende Band „Mittelalterliche Paläste und die Reisewege der Kaiser“, der sich der mobilen Regierungspraxis des Mittelalters (8. bis 13. Jahrhundert) und den damit verbundenen bevorzugten Herrschaftsorten widmet. Buch und entsprechende Satelliten-Präsentation im Denkmalbereich der Archäologischen Zone Kaiserpfalz Ingelheim stellen Pfalzen und Reichsburgen in Kaiserslautern, Trifels, Oppenheim, Frankfurt, Gelnhausen und Seligenstadt reich bebildert und nach dem neuesten Forschungsstand vor.


Der Ausstellungskatalog »Troia. Mythos und Wirklichkeit«, der deutschsprachige Begleitband zur gleichnamigen Ausstellung »Troy: myth and reality« im British Museum, ist am 29. September erschienen. Der Katalog präsentiert mit Hilfe zahlreicher Abbildungen und Fotografien von Ausstellungsstücken aus Museen, Galerien und Privatsammlungen, die Troia-Architektur Heinrich Schliemanns und bietet einen breiten Überblick zum aktuellen Stand der Forschung.


Als Tochter kosovo-albanischer Eltern lebt die Autorin Shqipe Sylejmani seit ihrem vierten Lebensjahr in der Schweiz. Aus der Perspektive ihrer autobiographischen Erfahrungen entwirft sie ein ergreifendes Debüt über das Leben in zwei Welten: Kosovo-Albanien und die Schweiz.


Die Rückkehr zum einfachen Leben ist als Trend in aller Munde. Menschen haben das Verlangen nach Orientierung auf diesem Weg, weil sie der Hektik, dem Stress und dem Chaos der modernen Welt etwas entgegensetzen wollen. Immer mehr Leute machen sich aber auch Sorgen um die Zukunft unseres Planeten und streben deshalb einen achtsamen Umgang mit sich selbst und der Umwelt an. Doch was ist so revolutionär an einem einfachen Leben? Was fasziniert uns so sehr am »Zurück zur Einfachheit«? Und warum gelingt es uns dennoch so oft nicht, unser Leben wirklich konsequent einfacher zu gestalten?


„Eine Stunde History“ ist der erfolgreichste historische Podcast im deutschsprachigen Raum. Über insgesamt etwa 40 Mio. Downloads, rund 500.000 wöchentliche Zuhörer und die Wahl zum Podcast des Jahres 2019 sprechen für sich. Besprochen werden alle denkbaren historischen Themen von der Geschichte des Reggae über Karl den Großen bis zum Rechtsextremismus in den USA.


Tyson Fury, The Gypsy King, ist ein britischer Boxer und aktueller Weltmeister im Schwergewicht der WBC. Er ist nach 31 Kämpfen als Profiboxer noch ungeschlagen. 2015 besiegte er den zuvor 11 Jahre ungeschlagenen Schwergewichts-Weltmeister Wladimir Klitschko. Nach Drogenproblemen und der Diagnose einer manischen Depression kehrte Tyson Fury Ende 2018 mit einem Unentschieden gegen Deontay Wilder in den Ring zurück gegen den er auch im Februar 2020 den Weltmeistertitel des WBC erkämpfte.


Luca Rohleder schickt seine Protagonistin in „Die Suche nach Gott“ in ein sinnliches und quantenphilosophisches Abenteuer, in dem Lucy das Geheimnis der Selbstliebe erfährt, den wissenschaftlichen Beweis für Gott findet und entscheidende Fragen des Menschseins für sich klärt. „Die Suche nach Gott“ verbindet philosophische Fragen mit wissenschaftlichen Erkenntnissen und einer humorvollen Geschichte über den Sinn des Lebens. Der Roman ist am 11. September 2020 bei dielus edition erschienen.


Seit fast 20 Jahren verfolgen die SPIEGEL-TV-Reporter Thomas Heise und Claas Meyer-Heuer die kriminellen Machenschaften dieser Clans und recherchieren im Milieu. Sie trafen Clan-Mitglieder bei Boxabenden und Gerichtsverhandlungen, sie waren bei Razzien vor Ort oder als auf offener Straße Prügeleien ausbrachen. Und sie haben exklusive Einblicke in polizeiliche Ermittlungsakten, Verhörprotokolle, Sachstandsberichte. In ihrem Buch ergründen sie die Strukturen der Clans, beschreiben, wie die Familienbanden so stark werden konnten – und analysieren, ob es dem Staat nun gelingen kann, die Kontrolle zurückzuerlangen.


Perrault und Doré: Ein einzigartiges Zusammenspiel von Text und Illustration

 

 

Was die Brüder Grimm für die deutschsprachige Leserschaft, ist Charles Perrault für französische Märchenfans: Er hat das Genre der Märchen in Frankreich und damit in Europa bekannt gemacht. 1861 wurde seine Märchensammlung durch die Illustrationen des damals noch sehr jungen Gustave Doré vervollständigt.


In seinem Reich ging die Sonne niemals unter und kein Fürst vor oder nach ihm trug je wieder so viele Titel: Kaiser Karl V. war ein Herrscher der Superlative. Doch wer war der Mann hinter den Kronen? Der britische Frühneuzeit-Historiker Geoffrey Parker zeichnet in seinem Sachbuch mit umfangreichen Quellenmaterial das Leben und Wirken des Habsburger Kaisers und Luthers Gegenspielers nach.


Am 14. September ist Catherine Baileys „Bis wir uns wiedersehen“ erschienen. Darin erzählt Bailey die Geschichte der Fey von Hassell vor dem Hintergrund des sich entfaltenden Chaos der letzten Kriegswochen.


25 Ärztinnen und Ärzte unterschiedlicher Fachrichtungen erzählen in diesem Buch von Begegnungen mit Patienten, die sie und ihre Sicht auf die Medizin verändert haben. 

Sie haben erfahren, dass ihre Arbeit nicht nur aus der tiefen Kenntnis der Medizin und deren konkreter  Anwendung besteht, sondern dass die Beziehung zum Patienten mindestens ebenso wichtig ist.


Vom ersten Singvogel des Frühjahrs über den schönsten Schmetterling des Sommers bis zum letzten Frost des Winters: Zeichnen Sie Ihre Naturbeobachtungen auf. Das 5-Jahres-Kalenderformat hilft Ihnen dabei.


Mörderische Erdmännchen, Blumen mit Leichengeruch und die Geheimnisse von Ohrenschmalz: Humorvoll, aber wissenschaftlich fundiert, erklärt Erika Engelhaupt vom National Geographic Gory Details-Blog erstaunliche und oft auch ein wenig befremdliche Wahrheiten aus der Biologie, Anatomie, Natur und Weltraumforschung und vielem mehr.


Das Porträt über Roger Federer von Simon Graf aus dem Jahr 2018 war im deutschsprachigen Raum ein Bestseller. Die englische wie die italienische Fassung sind weiterhin sehr gefragt. Nun präsentieren wir auf Deutsch eine aktualisierte, stark erweiterte und etwas luxuriösere Neuausgabe: Sie bietet fünf zusätzliche Kapitel, womit wir bei zwanzig angelangt sind, der aktuellen Anzahl der gewonnenen Grand-Slam-Titel des Racketkünstlers. Und sie wird angereichert durch kunstvolle Fotos des international renommierten Tennis-Fotografen Paul Zimmer. Erhältlich ist die neue Edition auch als E-Book.


Ob Corona- oder Klimakrise: Um die globalen Probleme unserer Zeit einzudämmen, brauchen wir die Wissenschaften. Lars Jaeger nimmt uns in seinem neuesten Buch mit auf eine Reise durch ihre Geschichte:

 

  • Klug, philosophisch, unterhaltsam: die mitreißende Darstellung der Entwicklung des wesentlichen Treibers der modernen Geschichte, des naturwissenschaftlich-rationalen Denkens.
  • Komplexe Zusammenhänge der Geistes- und Menschheitsgeschichte werden anschaulich erklärt – eine fesselnde Entdeckungsreise und eine kurzweilige Lektüre.
  • Renommierter Autor mit großer Expertise.

Dr. Jens Förster ist Deutschland kreativster Sozialpsychologe. Der Bestsellerautor und führende Vorurteilsforscher nimmt sich hier eines brennend aktuellen Themas an: Wie kann es sein, dass auf der Grundlage von Vorurteilen über Menschen entschieden wird?


  • Der neue Psychologie-Bestseller von Manfred Lütz
  • Einer der renommiertesten Psychiater und Psychoanalytiker weltweit über den wahren Nutzen der Psychotherapie
  • Fesselnde Biografie

Spektakuläre Raubüberfälle, Morddrohungen, Schießereien, Schutzgelderpressung, Drogenkriminalität: Mit Khalil O. erklärt erstmals ein Insider, was wirklich hinter den Schlagzeilen über arabische Clans steckt. Khalil stammt aus einem polizeibekannten Clan in Berlin und öffnet eine Tür in eine verschlossene Welt, die nach ganz eigenen Gesetzen funktioniert.


Los Angeles, 1942. Zwischen Kriegsgewinnlern und Drogenhändlern, zwischen vermeintlichen Verrätern und Hollywood-Schauspielern entspinnt sich eine Geschichte von historischer Tragweite aus Liebe und Gewalt, die uns bis nach Baja Calilfornia führt, nach Mexiko.


Das biografische Panorama eines Krieges, der unsere Geschichte geprägt hat

 

 

Der Deutsch-Französische Krieg von 1870/71 markiert einen zentralen Einschnitt der europäischen Geschichte. Doch trotz seiner großen Bedeutung ist er aus dem kollektiven Bewusstsein verschwunden. Dabei bereitet er erst den Boden für die beiden Weltkriege und das Völkerschlachten des 20. Jahrhunderts. Dieser Krieg legt die Saat für eine Erbfeindschaft, die für drei Generationen das Verhältnis zwischen Deutschen und Franzosen vergiftet.


Sagenhafte Bilder und interessante Texte zu Geologie und Geschichte des größten zusammenhängenden Waldschutzgebiets Mitteleuropas: Pünktlich zum 50.Jubiläum des Nationalparks Bayerischer Wald erscheint dieser Bildband des Fotografen und Geologen Kilian Schönberger über die überwältigende Artenvielfalt zwischen Lusen, Rachel und Falkenstein.


Immer mehr Männer können keine Kinder zeugen, doch kaum einer spricht darüber. Der Journalist Benedikt Schwan ist 41, als er feststellt, dass er unfruchtbar ist. Mit ungewöhnlich großer Offenheit schildert er, was der unerfüllte Kinderwunsch für ihn, seine Männlichkeit und seine Beziehung bedeutet. Die Auseinandersetzung mit der Diagnose Unfruchtbarkeit bringt Schwan an seine emotionalen Grenzen. Doch er begreift: Sie betrifft nicht ihn allein. Dass immer mehr Menschen sich ein Kind wünschen, aber keines bekommen können, ist auch ein gesellschaftliches Problem.


Die Reportage des China-Experten Zak Dychtwald führt mitten hinein in das China von heute – vor allem in das China der jungen Generation , der Millenials - und richtet unseren Blick auf das Land und seine zukünftige Rolle in der Welt neu aus.


Die Größen des Deutschrap über Heimat und Fremde - Mit Capital Bra, Dr. Bitch Ray, Kool Savas, Massiv, AK Ausserkontrolle, Celo & Abdi, Sugar MMFK, Manuellsen, Olexesh, Yonii u.v.a. 

"Das ist Germania" - Die Größen des Deutschrap über Heimat und Fremde


Tim Leberecht, scharfsinniger Vordenker für einen neuen Humanismus in Wirtschaft und Gesellschaft, prophezeit: In Zeiten der Digitalisierung und der ständigen Optimierung müssen wir neu lernen, mit Niederlagen umzugehen. Verlieren wird sogar zur unerlässlichen Kernkompetenz. Welche Arten des Verlierens es gibt und wie wir gut damit zurechtkommen, verrät er in diesem leidenschaftlichen, gesellschaftskritischen Aufruf zu mehr Menschlichkeit.

Die Ära des Gewinnens ist vorbei. Wird VERLIEREN zur neuen Kernkompetenz?


Die Neuedition von Nancy Cunards 1934 erstmals publizierter, legendärer Negro-Anthologie ist ein Buch, das die Vergangenheit und Gegenwart hervorragend verbindet und von so tragischer Relevanz ist. Erschienen als 855-seitiger Koloss, fand die vielfältige Kunst-Sammlung im Original leider kein breites Publikum. Zudem fielen fast alle Originalausgaben den deutschen Bombenangriffen auf London zum Opfer. 

 

Von afroamerikanischer und kreolischer Sprache über Glaube, Tanz und besondere Rituale, zeichnen die in der Sammlung enthaltenen Essays, Gedichte und Prosa ein Bild der Kultur in der afrikanischen Diaspora mit lebhafter Ausdruckskraft. Anhand von dokumentarischen Texten nebst Protestsongs und sozialistischen Kampfreden bilden die Beiträge ein höchst relevantes Bild einer frühen Bürgerrechtsbewegung. 

 

Unter den Autoren befinden sich Größen der Harlem-Renaissance und Moderne wie Langston Hughes, Zora Neale Hurston und Countee Cullen und William Carlos Williams.

 

Diese Neuedition des Musikjournalisten und Kulturpublizisten Karl Bruckmaier enthält 30 ausgewählte Texte und macht sie in seiner Übersetzung zusammen mit Isabella Bruckmaier erstmals auf Deutsch zugänglich. 

 

Ein frühes Testament der beeindruckenden Fülle afrikanischer, afroamerikanischer und karibischer Kunst. Damals wie heute ein historisches Black-Pride-Dokument, ein Muss für alle, die die kraftvolle Vielfalt der Kunst feiern und ein großartiges Statement für Pluralität und Anti-Rassismus.


Andreas Herteux schließt die offenen Lücken, offeriert eine Vielzahl von neuen bzw. weiterentwickelten Erklärungsansätzen für globale gesellschaftliche, politische sowie wirtschaftliche Phänomene und bietet damit eine faszinierende Sicht auf ein neues Zeitalter: das des kollektiven Individualismus.