Der Blumenladen der Mademoiselle Violeta

Foto: Thiele
Foto: Thiele

»Haben die Blumen denn wirklich so viel mit unseren Herzen zu tun? Es heißt, dass sie mit dem Tag unserer Geburt in unser Leben treten. Und uns bis zum letzten Abschied begleiten.«

 

Mit „Der Blumenladen der Mademoiselle Violeta“ (Thiele Verlag) ist Bestseller-Autor Màxim Huerta ein wundervoller Liebes- und Sehnsuchtsroman gelungen, der an „Die Eleganz des Igels“ sowie „Zusammen ist man weniger allein“ denken lässt.

 

Vier völlig verschiedene Menschen treffen in einem kleinen Blumenladen in Paris aufeinander – und es entspinnt sich eine Liebesgeschichte, die uns zum Träumen bringt. Màxim Huertas Roman »Der Blumenladen der Mademoiselle Violeta« stand monatelang an der Spitze der spanischen Bestsellerliste. Es ist eine Geschichte von Liebe und Sehnsucht, von der Zeit, die sich nicht zurückdrehen lässt, von Geheimnissen und Glück, das oftmals unversehens in unser Leben tritt.

 

Mercedes und Tilde, zwei Spanierinnen, leben seit vierzig Jahren in Paris und sind doch nie richtig heimisch geworden. Mercedes wurde für eine Kellnerin von ihrem Mann verlassen, kaum dass sie die französische Grenze überquert hatten, und Tilde hat nie den Richtigen gefunden. Noch einsamer als die beiden befreundeten Damen ist nur noch Dominique Brulé, der sympathische, leicht vergessliche Besitzer des charmanten kleinen Blumenladens in Saint-Germain. Ein Geheimnis überschattet seine Vergangenheit, über das er nie gesprochen hat.

 

Der Sommer neigt sich seinem Ende zu, da fegt ein Wirbelsturm durch ihrer aller Leben – in Gestalt der jungen Violeta, die auf der Flucht vor einer Liebe, die sie vergessen will, Monsieur Dominiques kleines Paradies entdeckt und sich dort als Aushilfe bewirbt …

 

 „Blumen sind wie Freunde. Sie enttäuschen dich nie.“

 

 

Màxim Huerta

 

Der Blumenladen der Mademoiselle Violeta

 

360 Seiten im Format 13,5 x 21,5 cm
Gebunden mit Schutzumschlag
Übersetzerin: Anja Rüdiger

 

Preis: € 20,00 (D) / € 20,60 (A)

 

ISBN: 978-3-85179-377-2

 

Erscheinungstermin: 1. Februar 2019

 

************

 

Autor: Thiele Verlag; zusammengestellt von Gert Holle – 22.02.2019