Vom Umgang mit künstlicher Intelligenz

Macht Euch die Maschinen untertan

Foto: Süddeutsche Zeitung Edition
Foto: Süddeutsche Zeitung Edition

 

 

 

 Künstliche Intelligenz – Segen oder Apokalypse?

 

 

 

Fast jeder Mensch ist schon einmal künstlicher Intelligenz begegnet, so beginnt die neue Streitschrift „Macht Euch die Maschinen untertan“ von Andrian Kreye. Künstliche Intelligenz ist eines der am hef-tigsten diskutierten Themen unserer Zeit. Niemand weiß, wie stark sie das Leben verändert. Andrian Kreye hat die wichtigsten Protagonisten dieser Debatte getroffen. Er hat mit den Euphorikern gespro-chen und mit den Pessimisten, die an der Schwelle zum Zeitalter der KI das Ende der Gesellschaft, wenn nicht der Menschheit befürchten. Vor allem aber hat er sich ein Bild vom Stand der Dinge ge-macht. Was kann künstliche Intelligenz? Wohin geht die Entwicklung? Und wie kann man dafür sorgen, dass diese Technologie den Menschen dient und ihnen nicht schadet?

 

 

 

„Wenn die Roboter erst einmal Serienreife erlangen, werden es vor allem Militärs sein, die sich dafür interessieren“, schreibt Andrian Kreye in seinem Buch. Und er fährt fort: „Nichts wird das Leben der Men-schen so sehr verändern, wie die künstliche Intelligenz“. Genau das zeichnet sich gerade ab. Aber Kreyes Streitschrift endet auch mit dem hoffnungsvollen Satz: „Vor allem aber setzt sich ein vernünftiges Denken gegen die Apokalyptiker und Propheten durch, das in den Werten und Errungenschaften der Aufklärung wurzelt. In einer Zeit, die von überhitzten Debatten geprägt wird, ist das nicht nur für die Technologien ein epochaler Neuanfang“.

 

 

 

Über Andrian Kreye:

 

Andrian Kreye ist einer der beiden Ressortleiter des Feuilletons der Süddeutschen Zeitung. Er lebte viele Jahre in den USA und hat dort schon früh die Entwicklung der digitalen Welt von einer Subkultur zur Alltagstechnologie begleitet.

 

 

 

Andrian Kreye

Macht Euch die Maschinen untertan

 

Vom Umgang mit künstlicher Intelligenz

 

ISBN 978-3-86497-499-1

 

Hardcover, 12,8, x 18,9 cm, 118 Seiten

 

12,90 € (D) / 13.30 € (A)

 

 

***************

 

Autor:  Süddeutschen Zeitung Edition; zusammengestellt von Gert Holle – 20.11.2018