Philosoph und Arzt Giovanni Maio plädiert für mehr Menschlichkeit in den Heilberufen:

"Werte für die Medizin"

Foto: Kösel
Foto: Kösel

Der Mensch als Individuum kommt in unserer monetarisierten Gesellschaft oft zu kurz, doch in wenigen Branchen hat diese Einstellung einen solch negativen Einfluss, wie auf die Arbeit von Ärzten und Pflegenden. Autor Giovanni Maio will mit seinem Buch „Werte für die Medizin – Warum die Heilberufe ihre eigene Identität verteidigen müssen“, das am 12. November 2018 im Kösel-Verlag erschienen ist, auf die unheilvolle Situation der Mediziner in Deutschland aufmerksam machen. Aus eigener Berufserfahrung weiß der Philosoph und Arzt, dass Fachkräfte in Heilberufen in einem System arbeiten, in dem eine prosoziale Einstellung geradezu als hinderlich wahrgenommen werden kann.

Das Gesundheitswesen befindet sich in einer Schieflage: Die moderne Medizin ist geprägt von einer „Unmenschlichkeit“, denn nicht die Bedürfnisse der Patienten oder die Anliegen des ärztlichen Fachpersonals stehen im Vordergrund, sondern Zeitdruck, Profitorientierung und Standardisierung. Giovanni Maios Buch „Werte für die Medizin“ ist als Appell zu verstehen, medizinische Berufe wieder zu entschleunigen. In einem medizinischen Arbeitssystem, in dem sich betriebswirtschaftliche Formallogik etabliert hat und der Gedanke an Gewinnoptimierung Vorrang vor sozialer Verantwortung bekommt, ist eine Rückbesinnung auf Werte wie Geduld, Behutsamkeit, Reflexivität und Demut zwingend notwendig. 

 

 

Eine neue Ethik der Fürsorge

 

Dieses Buch macht all denen Mut, die sich tagtäglich um ihre Patienten sorgen. Es zeigt ihnen auf, wie wertvoll und unverzichtbar ihre Tätigkeit ist. Denn in der Heilkunde geht es immer um alles. Es geht um Entscheidungen, die sich auf die ganze Biografie eines Menschen auswirken.

 

Maio fordert eine Rückbesinnung auf Werte wie Geduld, Sorgfalt, Taktgefühl und menschliche Bindung. Dabei betont er die Bedeutung des Zuhörens und die Ethik des Gesprächs aus medizinischer wie philosophischer Sicht.

 

 

 

Der erfahrene Arzt hat den Lehrstuhl für Medizinethik an der Freiburger Albert-Ludwigs-Universität inne und leitet ein eigenes Ethikinstitut. Außerdem berät er seit vielen Jahren die Bundesregierung, die Bundesärztekammer und die Deutsche Bischofskonferenz

 

Giovanni Maio
Werte für die Medizin
Warum die Heilberufe ihre eigene Identität verteidigen müssen
2018, Originalausgabe.
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 208 Seiten.
Kösel
ISBN: 978-3-466-34688-2
€ 22,00 [D] | € 22,70 [A] | CHF 30,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

 

 

*****************

Autor: Kösel; zusammengestellt von Gert Holle - 22.11.2018