Kommissar Seifferheld ermittelt

Tatjana Kruse: Stick oder stirb!

Foto: Haymon Verlag
Foto: Haymon Verlag

Mit Nadel, Faden und Pistole: Publikumsliebling Kommissar Seifferheld ist zurück!

 

 

Endlich wieder da – und dann gleich wieder weg: Seifferheld!


Siegfried Seifferheld, Ex-Kommissar im unruhigen Ruhestand, ist wieder da! Der begeisterte Handarbeitsfan mit eigener Radio-Kolumne für „Männersticker“ soll den Insassen der Justizvollzugsanstalt Schwäbisch Hall die Liebe zum seidenen Faden näherbringen. Mit stumpfen Nadeln, versteht sich. Ein russischer Mafiaboss sieht seine Chance gekommen und nutzt das Knast-Kränzchen für eine spektakuläre Flucht – mit Seifferheld als Geisel! Eine fieberhafte Suche beginnt – doch Seifferheld bleibt verschwunden.

 

 

 

Publikumsliebling am seidenen Faden: der Kommissar im Unruhestand


Kommissar Seifferheld hat die Herzen und die Zwerchfelle einer riesigen Leserschaft im Sturm erobert. Eigentlich ist der charmante Ex-Polizist ja Frührentner, aber wie soll man im Ruhestand Ruhe geben, wenn dauernd, ja wirklich ständig, etwas passiert, bei dem es seine Schnüffelfähigkeiten braucht? Unter uns: So ganz unrecht ist dem Siggi und seinem treuen Gefährten Onis (Hovawart-Rüde und somit ebenfalls Schnüffler) etwas gepflegt-spektakuläre Ermittler-Action gar nicht – auch wenn es noch so schön ist, das idyllische Bermudadreieck zwischen Seifferheld-Herzdame Marianne, Seifferheld-Männersticker-Radio-Kolumne und Seifferheld-Stammtisch „Mord zwo“.

 

 

 

She did it again: Tatjana Kruse, die Königin der Krimödie, hat wieder zugeschlagen


„Kruse schießt die Pointen völlig ungeniert gleich salvenweise aus der Hüfte, und sie bricht lustvoll mit wirklich allen gängigen Klischees ihres Genres.“ So schön formuliert es Krimi-Kollege Ralf Kramp für den FOCUS – und trifft damit ins Schwarze. Die Königin der Krimödie kombiniert meisterinnenhaft rasante Krimihandlung mit Wortwitz und den schrulligsten Figuren der deutschsprachigen Krimilandschaft. Deshalb ist die Seifferheld-Reihe einer der beliebtesten im deutschsprachigen Raum, dafür lieben ihre Fans Tatjana Kruse seit der allerersten Seifferheld-Stunde, und darüber dürfen sie sich jetzt endlich wieder freuen!

 

 

 

Tatjana Kruse, geboren 1960 in Schwäbisch Hall, schreibt seit 1996 Krimi-Kurzgeschichten und seit 2000 Kriminalromane. Sie gehört zu den beliebtesten Krimiautorinnen im deutschsprachigen Raum, besonders mit ihren Krimis rund um den stickenden schwäbischen Ex-Kommissar Seifferheld und die schillernde Operndiva Pauline Miller. Zahlreiche Veröffentlichungen, die auch in Fremdsprachen übersetzt wurden. Mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Marlowe-Preis (1996) und dem Nordfälle-Preis (2005), Nominierungen für den Agatha-Christie-Preis und den deutschen Frauenkrimipreis. Bei HAYMONtb erschien 2014 "Grabt Opa aus! Ein rabenschwarzer Alpenkrimi", 2015 "Bei Zugabe Mord. Eine Diva ermittelt im Salzburger Festspielhaus", "Glitzer, Glamour, Wasserleiche. Ein rabenschwarzer Pauline-Miller-Krimi" (2016) und "Schampus, Küsschen, Räuberjagd. Ein rabenschwarzer Pauline-Miller-Krimi" (2017). 2018 erscheint der 7. Band der Seifferheld-Reihe "Stick oder stirb!".

 

 

 

Tatjana Kruse

 

Stick oder stirb!

 

Kommissar Seifferheld ermittelt

 

 

 

  • lieferbar
  • EUR 9,95
  • ISBN 978-3-7099-7904-4
  • 272 Seiten, Paperback

 

*************

 

Autor: Haymon Verlag; zusammengestellt von Gert Holle – 6.10.2018