Ein Löffel Honig. Eine Geschichte zur Erstkommunion

Foto: Tyrolia
Foto: Tyrolia

Zum heurigen 80. Geburtstag von Lene Mayer-Skumanz gratuliert der Tyrolia-Verlag mit einer komplett neu gestalteten Auflage ihres Bestsellers "Ein Löffel Honig", der zu den Klassikern der Erstkommunionliteratur gehört und bisher über 20.000 mal verkauft wurde. Behutsam inhaltlich und auch sprachlich aktualisiert, wurde der Text von der mehrfach ausgezeichneten Künstlerin Birgitta Heiskel mit fröhlichen, symbolstarken Bildern illustriert und kann nun seine unaufdringliche, zeitlose Botschaft neu vermitteln:

 

Die Wochen der Vorbereitung auf die Erstkommunion werden für Julia zu einer Zeit ganz wesentlicher Erfahrungen: Streit und Versöhnung, Schuld und Verzeihen, Neid und Großzügigkeit werden angesprochen und in religiöse und soziale Zusammenhänge gestellt. Dass dabei der Beobachtung der Bienen und dem Geschmack des Honigs eine wichtige Rolle zukommt, verleiht dieser Erzählung über Freundschaft – der Menschen untereinander, aber auch der Freundschaft mit Gott – gleichermaßen einen überraschenden wie auch spannenden Erzählbogen. 

 

Diese seit vielen Jahren bewährte und von der früheren Kinder-Kritiker-Jury des ORF ausgezeichnete Erzählung von Lene Mayer-Skumanz liegt nun in neuer Ausgabe sprachlich aktualisiert und gegenwärtigen Entwicklungen angepasst vor – ausgestattet mit neuen fröhlich-symbolstarken Illustrationen von Birgitta Heiskel.

 

Nach wie vor begleitet, beschützt und kommentiert Gottes Stimme das Geschehen rund um Julia, bezieht dabei immer die ganze Schöpfung ein und ermöglicht so in der unverwechselbar einfühlsamen Sprache der Autorin ein kindlich-konkretes Verständnis für Gottes Wirken in der Welt.

 

„Und wenn mich jemand fragen würdʼ, wonach sie geschmeckt hat, diese Zeit, wärʼ es ein Löffel Honig.“

 

 
LENE MAYER-SKUMANZ

 

geb. am 7. November 1939, seit 1965 freie Schriftstellerin. Zählt zu den bedeutendsten Kinder- und JugendbuchautorInnen Österreichs und ist weit über dessen Grenzen hinaus bekannt; sie schuf eine neue religiöse Kinderliteratur, die ein partnerschaftliches Gottesbild vermittelt und von der Unmittelbarkeit der Sprache geprägt ist; zahlreiche Auszeichnungen darunter der Catholic Book Award of USA and Canada, 1965 der Österreichische Staatspreis für Jugendliteratur, 2008 Nominierung für den Hans Christian Andersen Awards, allein ihre bei Tyrolia erschienenen Kinderbücher, wie etwa "Franziskus und seine Gefährten", "Maria Magdalena", "Josef von Nazaret" oder "Der kleine Fuchs und das Christkind", erreichen eine Gesamtauflage von fast 90.000 Exemplaren.

 

BIRGITTA HEISKEL

 

geb. 1962, Studium an der Hochschule für Bildende Künste in Braun-schweig, seit 1990 freischaffende Illustratorin, bereits mehrfach ausgezeichnet, bei Tyrolia zuletzt mit Heinz Janisch "Der rote Mantel" und "Drei Könige", mit Hubert Gaisbauer " Franz von Assisi"  und mit Heidi Strobl "Lilli kocht".

 

 

Lene Mayer-Skumanz / Birgitta Heiskel
Ein Löffel Honig
Eine Geschichte zur Erstkommunion

 

bearbeitet und aktualisiert von Kathrin Wexberg

 

128 Seiten, 16 farb. Ill., 14,5 x 21 cm, gebunden

 

Tyrolia-Verlag, Innsbruck-Wien 2019

 

ISBN 978-3-7022-3726-4

 

€ 14,95

 

*****************

 

Autor: Tyrolia; zusammengestellt von Gert Holle – 5.03.2019