Freiheit

Foto: Kösel Verlag
Foto: Kösel Verlag

 

Freiheit bedeutet Mut zur Veränderung

Der Begriff »Freiheit« ist für viele Menschen nicht mit Religion vereinbar. Doch für Kardinal Marx gehört »Freiheit« zu den Kernbotschaften des Christentums. Wer frei ist, kann sich einbringen, wer frei ist kann handeln, wer frei ist, kann sich binden und lieben, wer frei ist, kann sich frei entscheiden. Mit seinem sehr persönlichen Buch möchte Kardinal Marx Mut machen, sich frei, ohne Angst und im Vertrauen auf die christlichen Werte einzumischen und die Veränderungen in unserer Gesellschaft mitzugestalten.

 

 

Freiheit trägt Verantwortung!

Es geht Marx um grundsätzliche politische und sozialethische Fragestellungen, um Gefährdungen der Freiheit wie Populismus, Autoritarismus oder einen zügellosen globalen Kapitalismus. Menschheitsthemen wie Gerechtigkeit und Erhalt der Schöpfung spielen dabei eine wichtige Rolle. Natürlich geht es Marx aber auch um die schwere Krise der Kirche seit dem Missbrauchsskandal – und um den synodalen Weg, auf den sie sich in Deutschland zu seiner Zeit als Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz begeben hat: „Die Kirche sollte auf der Seite der verantwortlichen Freiheit stehen und das auch in ihren Grundvollzügen Verkündigung, Liturgie und Caritas sichtbar machen und in ihrer Ethik nach innen und außen verbinden.“

 

Kardinal Reinhard Marx, geboren 1953, ist seit 2008 Erzbischof von München und Freising. Von Papst Franziskus wurde er in das Gremium der 9 Kardinäle berufen, das über die Reform der Kurie mit berät. Zudem ist Kardinal Marx Koordinator des Vatikanischen Wirtschaftsrates. Er war bis 2020 Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz und bis 2018 Präsident der Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Gemeinschaft.

 

 

Reinhard Marx

Freiheit

Hardcover mit Schutzumschlag

176 Seiten, 12,5 x 20,0 cm

ISBN: 978-3-466-37261-4

€ 18,00 [D] inkl. MwSt.
€ 18,50 [A] | CHF 25,90 * (* empf. VK-Preis)

 

*************

Autor: Kösel Verlag; zusammengestellt von Gert Holle – 3.06.2020