Gesucht – und gefunden. Wie Gemeinde zum Zuhause wird

Foto: Neufeld Verlag
Foto: Neufeld Verlag

Viele von uns sind persönlich oder beruflich unterwegs. Wir ziehen um, lassen Menschen, Freundeskreise, liebgewordene Orte zurück. ... Was können Kirchgemeinden dafür tun, dass Menschen sich anschließen? Was braucht es, dass sie ein Stück Weg mitgehen und unterwegs ein Zuhause finden?

 

Ulrike Bittner hat junge Menschen in Berlin gefragt, wie sie "ihre Kirche" gefunden haben. Die Interviews sind spannend. Wir erfahren, was Menschen am neuen Ort so wichtig war, dass Gemeinde für sie zum Zuhause werden konnte: die Predigt, die Musik, das Abendmahl, der Umgang miteinander, die erfahrene Freiheit …

 

Die Autorin lädt ein, unsere Gemeinden zu befragen: Machen wir es einander leicht, anzukommen, Gottes Zuspruch zu hören und Freunde zu finden?

 

Über die Kirche als Gemeinschaft –  Genauer gesagt: als Weggemeinschaft.

 

 

"Sobald ich im Leben weitergehe, sobald ich den Ort wechsle, stellt sich mir die Frage, wie ich eine Gemeinde finde. Eine Gemeinde, in der ich nicht nur Mitglied bin, sondern die mir eine Familie und ein Zuhause ist. Und sei es auch nur für einige Wochen, Monate oder Jahre. Woran liegt es, dass manche Gemeinden offen sind für neue Menschen und ihre Lebensumstände? Warum bleiben andere Gemeinden stets unter sich und niemand kommt neu dazu?

 

 

Ich wollte wissen, wie Menschen nach einem Ortswechsel eine Gemeinde finden. Wie kommt es, dass sie sagen: »Hier gehöre ich hin. Hier fühle ich mich Zuhause«?"

 

 

Ulrike Bittner

 

Gesucht – und gefunden. Wie Gemeinde zum Zuhause wird

 

Mit Beiträgen von Wolfgang J. Bittner

 

151 Seiten

Paperback

13,5 x 21 cm

Bestell-Nummer 590 152

ISBN 978-3-86256-152-0

Februar 2019

Neufeld Verlag

14,90 € inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand

 

***************

 

Autor: Neufeld Verlag; zusammengestellt von Gert Holle – 22.02.2019