Die Dynamik meines Glaubens

Gott macht unruhig

So mitreißend kann Glaube sein

 

Traditionelle Klosterspiritualität aus Sicht eines jungen Benediktiners für heute neu entdeckt und ausgelegt

 

„Ich finde es großartig, dass Jesus uns nicht nur einlädt, zu ihm zu kommen, sondern uns gleichzeitig auch zutraut, für andere zur Quelle zu werden und zu Wegweisern, um zu ihm zu finden. Wir sind alle gemeinsam unterwegs und können uns auch gegenseitig stützen und begleiten auf dem Weg mit dem Herrn.“ (P. Philipp Meyer)

 

 

Vieles am Erscheinungsbild der Kirche beunruhigt Pater Philipp Meyer. Dabei sollte doch etwas ganz anderes im Vordergrund stehen: Gott!

 

Für Pater Philipp übt Gott eine Faszination aus, die alles andere in den Schatten stellt. Diese Faszination findet er in einem Gebet von Benedikt XVI. wieder, anhand dessen er in seinem Buch Gott macht unruhig seinen Glauben und seine Beziehung zur Kirche reflektiert: „Mir geht es darum, diese Gebetsworte in mein »Hier und Jetzt« zu holen, biblisch und spirituell zu beleuchten. Dieses Gebet entfaltet für mich persönlich in besonderer Weise eine christlich-spirituelle Dynamik, die mich anspricht und erfasst hat.

 

Pater Philipp, der bereits mit 24 Jahren in die Abtei Maria Laach eintrat, taucht dabei immer tiefer ein in das Geheimnis Gottes und spürt, wie Gott Dynamik ist, dynamisch macht, ihn beschäftigt, auch herausfordert und antreibt. Und er zeigt: Der jahrhundertealte Erfahrungsschatz der Klöster hat nichts an Anziehungskraft verloren, sondern kann auch heute noch zu einem begeisternden und ermutigenden Glauben führen.

 

Das sehr persönliche Buch des jungen Mönches, der eine eigene Video-Kolumne auf katholisch.de hat, ist fromm und unbequem zugleich, locker geschrieben und trotzdem tiefschürfend. Mit einem Vorwort von Rainer Maria Kardinal Woelki.

 

 

Pater Philipp Meyer OSB, geb. 1981 in Braunschweig, ist der Kantor der Abtei Maria Laach und Chordirektor der von ihm gegründeten Cappella Lacensis. Er studierte Kirchenmusik in Heidelberg und Köln und trat 2006 in die Benediktinerabtei Maria Laach ein. Nach dem Studium der Theologie in Salzburg und Rom wurde er 2015 zum Priester geweiht. Im Kloster ist er für die Jugend- und Berufungspastoral zuständig. Durch seine Video-Kolumne auf katholisch.de wurde er einem großen Publikum bekannt.

 

 

Philipp Meyer

Gott macht unruhig

Die Dynamik meines Glaubens

Verlag Herder

Auflage 2020

Gebunden mit Schutzumschlag

160 Seiten

ISBN: 978-3-451-38621-3

Bestellnummer: P386219

18,00 € inkl. MwSt.

 

  • Traditionelle Klosterspiritualität, neu nachgespürt und erlebt
  • Mit einem Vorwort von Rainer Mara Woelki

 

**************

Autor: Herder; zusammengestellt von Gert Holle – 18.02.2020