Gebete

Huub Oosterhuis: du, nur du, immer du

Foto: Patmos
Foto: Patmos

Huub Oosterhuis ist der Meister zeitgenössischer Gebetssprache. Fernab von Floskeln formuliert er Gebete in einer Sprache, die von zwei Quellen gespeist ist: vom kreativen Umgang mit der Ur-Sprache der Bibel und von der lebendigen Poesie eines Dichters der Gegenwart. Seine Gebete bringen das Suchen, Zweifeln, Ringen, Glauben von Menschen heute glaubwürdig zum Ausdruck. Mit einem Nachwort über Sinn und Bedeutung des Betens

 

Huub Oosterhuis geb. 1933, ist niederländischer Dichter, Autor von Liedern und zeitgenössischen liturgischen und spirituellen Texten. Er ist Gründer und Inspirator der Gemeinde »Ekklesia Amsterdam« und der Stiftung »Lehrhaus und Liturgie«. Er ist Initiator zahlreicher Projekte im sozialpolitischen und kulturellen Bereich.

 

Cornelis Kok geb. 1948, ist seit 2002 Direktor der Stiftung »Lehrhaus und Liturgie«, enger Vertrauter von Huub Oosterhuis und Übersetzer seiner Werke ins Deutsche.

 

 

Huub Oosterhuis / Cornelis Kok

 

du, nur du, immer du

 

Gebete

 

 Auflage     1. Auflage 2020

 

Einband    Hardcover mit Leseband

 

Seitenzahl 96

 

Format      12 x 19 cm

 

ISBN/EAN  978-3-8436-1203-6

 

VGP-Nr.    011203

 

 

 

************

 

Autor: Patmos; zusammengestellt von Gert Holle – 28.02.2020