Fake-News in der Bibel - Ein Faktencheck mit Augenzwinkern

Von Evas Apfel bis Noahs Stechmücken

Foto: Herder
Foto: Herder

  • Bibelwissen unterhaltsam präsentiert
  • Mit zahlreichen Illustrationen

 

In sieben Tagen erschuf Gott die Welt aus dem Nichts. Eva aß verbotenerweise von einem Apfelbaum im Paradies. Diese Bibelgeschichten kennt wohl jeder, aber ist das wirklich so passiert, oder war es vielleicht ganz anders?

 

Die Frage nach dem Wahrheitsgehalt dieser und vieler weiterer Geschichten beschäftigt Forscherinnen und Forscher seit Jahrhunderten. In seinem neuen Buch Von Evas Apfel bis Noahs Stechmücken räumt der Bibelwissenschaftler Simone Paganini mit uralten Mythen rund um altbekannte Bibelgeschichten auf humorvolle Weise auf: Was hat beispielsweise ein Hexenhammer aus dem 15. Jahrhundert mit Evas Apfel gemein? Oder inwiefern hat unsere Vorstellung von einem ewigen Höllenfeuer mit einer antiken Müllhalde zu tun – und wie hängt eine Badewanne mit der heutigen #metoo-Debatte zusammen?

 

In seinem neuen Buch legt Simone Paganini einen besonderen Fokus auf irreale und fiktive Personen, Objekte, Orte und Tiere, von denen man bis heute annimmt, sie kämen in der Bibel vor. Mit spannenden Erkenntnissen aus den Bereichen Bibelwissenschaft, Geschichte, Archäologie und Kulturgeschichte nimmt er seine Leser mit auf eine Reise durch die Traditionsgeschichte des Buchs der Bücher. Der Autor entlarvt in Von Evas Apfel bis Noahs Stechmücken nicht nur willentliche und unbeabsichtigte „Fakes“ im Alten und Neuen Testament, sondern er zeigt auch, wie durch die Aufdeckung dieser Fake News völlig neue und ungewohnte Sichtweisen auf die Bibel entstehen können.

 

Noch nie wurden die Klassiker unter den Bibelgeschichten auf solch erfrischende und unterhaltsame Weise erklärt und auf die Probe gestellt.

 

Ein biblischer Faktencheck, der unterhält und bildet zugleich! Dabei geht Simone Paganini u.a auf folgende »Fake News« ein:

 

  • Das Nichts, aus dem Gott das Universum schuf
  • Die Rippe des Adam
  • Die Keule, mit der Kain seinen Bruder Abel tötete
  • Der Regenbogen nach der Sintflut
  • Moses und das Binsenkörbchen
  • Die Hörner des Moses
  • Die Wanne, in der Batseba badete
  • Die Hure Maria Magdalena
  • Der Baum, an dem sich Judas erhängte
  • Der Teufel mit Hörnern und Dreizack
  • Das ewige Höllenfeuer
  • Petrus und die Himmelsschlüssel

 

Simone Paganini, Prof. Dr. theol., geb. 1972 in Italien, studierte Katholische Theologie in Florenz, Rom, Innsbruck und Wien. Er lehrt derzeit als Professor für Biblische Theologie an der RWTH Aachen. Zum Thema seines aktuellen Buches hat er bereits zahlreiche wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher verfasst. Er ist zudem oft zu Gast auf den großen Science Slam Bühnen Deutschlands, wo er sein Wissen in Deutsch mit italienischer Geschwindigkeit zum Besten gibt.

 

 

Simone Paganini

Von Evas Apfel bis Noahs Stechmücken

Fake News in der Bibel

Verlag Herder

Auflage 2019

Kartoniert

160 Seiten

ISBN: 978-3-451-38493-6

14,00 € inkl. MwSt.

 

***************

 

Autor: Herder Verlag; zusammengestellt von Gert Holle – 20.08.2019