Ein Begleitbuch für Trauernde nach einem Suizid

Warum hast du uns das angetan?

Foto: Gütersloher Verlagshaus
Foto: Gütersloher Verlagshaus

 

 

»Gegen die Sprachlosigkeit nach einem Suizid ...« Chris Paul

 

Dieses Buch trifft auf ein Tabu-Thema: Nach einer Selbsttötung wagen es die wenigsten Angehörigen, ihre eigenen Gefühle der Einsamkeit, Wut und Ohnmacht in den Mittelpunkt zu stellen. Die renommierte Trauerbegleiterin Chris Paul beschäftigt sich mit der Frage des Umgangs mit der Trauer nach dem Suizid eines nahestehenden Menschen. Sie beschreibt Schwierigkeiten und Chancen des Trauerns in dieser außergewöhnlichen Lebenssituation. In die Überarbeitung des bereits erfolgreich eingeführten Titels fließt auch das von ihr entwickelte »Kaleidoskop des Trauerns« ein: ein grafisches Konzept, das ein lebensnahes und nachvollziehbares Bild der Trauerprozesse bietet.

 

  • Der Longseller der renommierten Trauerbegleiterin
  • Der erfolgreiche Longseller jetzt vollständig überarbeitet
  • Ergänzt um das »Kaleidoskop des Trauerns«

 

 

 

Chris Paul (Autorin)

 

Chris Paul ist Soziale Verhaltenswissenschaftlerin und Heilpraktikerin für Psychotherapie mit dem Schwerpunkt Trauerberatung. Als Trainerin und Fachautorin setzt sie sich seit 20 Jahren für die angemessene Begleitung von trauernden Menschen ein und engagiert sich u. a. besonders bei AGUS e. V. für Suizidhinterbliebene bundesweit. Ihre Bücher sind Standardwerke für Betroffene und Fachleute.

www.chrispaul.de

 

 

 

Chris Paul

 

Warum hast du uns das angetan? Ein Begleitbuch für Trauernde nach einem Suizid

 

Paperback, Klappenbroschur, 248 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
4/4fbg.

 

ISBN: 978-3-579-07312-5

 

€ 20,00 [D] | € 20,60 [A] | CHF 27,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

 

Verlag: Gütersloher Verlagshaus

 

NEU
Erschienen:  23.07.2018

 

 

 

*************

 

Autor: Gütersloher Verlagshaus; zusammengestellt von Gert Holle – 31.07.2018