Wie ich über die Frage nach Leben und Tod stolperte und plötzlich in der Kirche saß

Weiß der Himmel ...?

Foto: Gütersloher Verlagshaus
Foto: Gütersloher Verlagshaus

 

 

 

»Bis vor Kurzem kam mein Leben sehr gut ohne Gott aus.« (Tillmann Prüfer)

 

 

Tillmann Prüfer ist ein renommierter ZEIT-Journalist, der sich in diesem Buch mit den Themen Leben, Sterben, Tod und Sinn auseinandersetzt. Eine schwierige Lebensphase mit Krankheit und Sterben eines Freundes veranlasst den überzeugten Agnostiker, sich mit dem Glauben auseinanderzusetzen. Grundfeste seines bisherigen Lebens geraten ins Wanken, er stellt in Frage, lernt zu beten, wird zum regelmäßigen Kirchgänger und reflektiert seine Gedanken schließlich in einem Kloster ...
»Urplötzlich bin ich in eine Situation geraten, in der ich Glaube und Zuversicht dringend nötig habe.« Dieses Buch schildert die glaubwürdige Suche des Autors.

 

  • Persönliche Erfahrungen eines ZEIT-Journalisten
  • Neue Ausfahrt: Glaube
  • Überraschendes zu Leben, Tod und Sinn

 

»Keine Hasskappe, kein Schaum vor dem Mund: Nicht nur frohe Botschaften, aber immer ein Riesenspaß!«

 

Jörg Thadeusz

 

 

Tillmann Prüfer, geboren 1974, ist Stilchef und Mitglied der Chefredaktion des ZEITmagazins. Ausgezeichnet mit mehreren Journalistenpreisen schrieb er mehrere erfolgreiche Bücher. Er lebt mit seiner Familie in Berlin.

 

 

Tillmann Prüfer

 

Weiß der Himmel ...? Wie ich über die Frage nach Leben und Tod stolperte und plötzlich in der Kirche saß

 

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 192 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

 

ISBN: 978-3-579-08706-1

 

€ 18,00 [D] | € 18,50 [A] | CHF 25,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

 

Verlag: Gütersloher Verlagshaus

 

NEU
Erschienen:  22.10.2018

 

*************

 

Autor: Gütersloher Verlagshaus – 26.10.2018