Wie die buddhistische Lebenskunst uns glücklich macht

Gelassen durch den Alltag

Foto: Ullstein
Foto: Ullstein

Streit auf der Arbeit, Konflikte in der Beziehung, Diskussionen mit den Kindern: Immer wieder bestimmen negative Emotionen unseren Alltag. Oliver Petersen zeigt, wie wir solche Momente vermeiden können. Anhand des buddhistischen Konzepts des Gleichmuts lernen wir, entspannt und ausgeglichen zu sein, denn Gleichmut ist die Basis für Lebensfreude und Liebe. Erst, wenn wir uns nicht mehr von unseren Emotionen leiten lassen, sondern Situationen entspannt beurteilen, sind wir bereit für das Glück, das an jeder Ecke auf uns wartet.

 

 

 

Oliver Petersen ist seit über dreißig Jahren buddhistischer Lehrer an dem renommierten Institut des Tibetischen Zentrums e.V. Hamburg, das unter der Schirmherrschaft des Dalai Lama steht. Er hat Tibetologie, Philosophie und Religionswissenschaft an der Universität Hamburg studiert. Von 1983 bis 1999 war er buddhistischer Mönch. Nach seiner Ausbildung am Therapeutischen Institut Berlin arbeitet er heute auch als Gestalttherapeut. Petersen gehört dem Vorstand der Buddhistischen Religionsgemeinschaft Hamburg an. Aufgrund seines Engagements im interreligiösen Dialog war Petersen viele Jahre Vorsitzender des Interreligiösen Forums Hamburg, ist Mitbegründer und Beirat der Akademie der Weltreligionen an der Universität Hamburg sowie Autor von Schulbüchern zum interreligiösen Religionsunterricht. Er hält zahlreiche Vorträge. Als kompetenter Vertreter des Buddhismus wurde er bereits zu Fernsehauftritten eingeladen (Scobel, NDR, Sat 1) sowie zu etlichen Interviews im Radio und in Zeitschriften (Hamburger Abendblatt, Die Zeit, Hamburger Morgenpost, Bild etc.).

 

 

 

Gelassen durch den Alltag von Oliver Petersen

 

Hardcover

 

192 Seiten
ISBN: 9783963660009
Erscheint: 22.02.2019
Preis: €12.00

 

 

 

****************

 

Autor: Ullstein; zusammengestellt von Gert Holle – 21.02.2019