Wie Beziehung gelingen kann, wenn wir Freiheit ganz neu denken

Lieben heißt wollen

Foto: Kösel
Foto: Kösel

 

 

  • Warum es den perfekten Partner nicht gibt und wir trotzdem miteinander glücklich sein können.
  • Denn: Liebe ist kein Gefühl, sondern eine Entscheidung! Wie der Paartherapeut Holger Kuntze zeigt.

 

Liebe ist kein Gefühl, sondern eine Entscheidung. Sie ist die Fähigkeit zu begreifen, dass die Bedürfnisse des Partners wichtiger sind als die eigenen Wünsche. Nicht unsere Gefühle oder Gedanken, nicht Fairness oder Kompromisse und auch nicht Kommunikation bestimmen die Qualität unserer Partnerschaft, sondern unser Verhalten. Uns selbst zurückzunehmen und uns aktiv und offen dem Partner zuzuwenden.“ Holger Kuntze

 

 

 

Der Paartherapeut Holger Kuntze zeigt, warum eine Paarbeziehung die großartigste Zumutung des Universums ist und das Wunder der Liebe sich lohnt.

 

Fast jedes Paar kommt einmal an den Punkt, an dem das Beglückende der Liebe nicht mehr präsent ist, häufiger Streit das Miteinander bestimmt und sich die Frage stellt: Bleiben oder gehen? Der erfahrene Paartherapeut Holger Kuntze beschreibt einen Weg, um in einer solchen Situation wieder neu aufeinander zuzugehen. Denn die Qualität einer Paarbeziehung hängt von der eigenen inneren Haltung ab und der Fähigkeit, die gewohnten Bahnen des Denkens und Handelns zu verlassen.

 

 

 

Man sollte seinen Partner nach seinen Taten beurteilen, niemals nach seinen Worten oder Potenzialen. Und man sollte sich selbst auch so beurteilen lassen.

 

Eine glückliche Partnerschaft gelingt, wenn man selbst etwas dafür tut, anstatt weiter vergeblich zu warten, dass der Partner sich ändert. Und wenn man seine Freiheitsräume erweitert und neue Möglichkeiten der Kommunikation und des Umgangs miteinander entwickelt. Dazu gehört, sich vom Autopiloten zu befreien, der auf jeden Vorwurf mit Gegenangriff reagiert, sich die Freiheit zu nehmen, gelassen und offen zuzuhören und sich vielleicht sogar auf die Wünsche und Bedürfnisse des Partners einzulassen.

 

 

 

Ein kluges und ermutigendes Buch mit vielen Anregungen und Fragen zum Nachdenken.

 

 

 

Holger Kuntze, geboren 1967, arbeitet seit 2001 als Paartherapeut und -berater. Studium der Geistes- und Sozialwissenschaften, Ausbildungen zum Psychotherapeuten nach dem Heilpraktikergesetz, zertifizierter Coach für Professional Development und Life-Coach. Als Paartherapeut bezieht er sich auf die Ansätze und Methoden von Jürg Willi, David Schnarch, Steven C. Hayes und Russ Harris (Akzeptanz- und Commitment-Therapie, ACT). Er lebt in München und Berlin. Mehr unter www.holgerkuntze.de

 

 

 

Holger Kuntze

 

Lieben heißt wollen

 

Wie Beziehung gelingen kann,

 

wenn wir Freiheit ganz neu denken

 

240 Seiten, Paperback, Klappenbroschur,

 

ISBN: 978-3-466-34683-7

 

€ 18,00 [D] | € 18,50 [A] | CHF 25,50 (UVP)

 

Kösel

 

 

 

*****************

 

Autor: Kösel Verlag; zusammengestellt von Gert Holle – 12.06.2018