Dan Brown und J.R. Dos Santos – zwei Weltbestsellerautoren im Gespräch!

Dan Brown und J.R. Dos Santos. Foto: hsn – Die Agentur für integrierte Kommunikation GmbH
Dan Brown und J.R. Dos Santos. Foto: hsn – Die Agentur für integrierte Kommunikation GmbH

(Lissabon/pm) - Anlässlich der Publikation seines neuesten Thrillers „Origin“ in Portugal traf Dan Brown seinen portugiesischen Kollegen J.R. Dos Santos in Lissabon, um in entspannter Atmosphäre über ihre Bücher und philosophischen Ansichten zu sprechen. Das Treffen mit der portugiesischen Nummer 1 hatte Dan Browns portugiesisches Verlagshaus Bertrand initiiert.


J.R. Dos Santos ist TV-Moderator und Hauptsprecher der Abendnachrichten des portugiesischen Senders RTP1. 2016 wurde er von 26.000 Lesern zum „Besten Autor Portugals“ gewählt. Bereits 17 Romane und 7 Essays von ihm wurden veröffentlicht und in insgesamt 20 Sprachen übersetzt.

Im deutschsprachigen Raum ist Dos Santos derzeit noch wenig bekannt, doch das soll sich ändern. „Das Einstein Enigma“ ist der erste Roman um den Codeexperten Tomás Noronha, den luzarpublishing im Frühjahr 2017 in Deutsch veröffentlicht hat.

Die Reaktionen sind äußerst positiv: In nur sieben Monaten wurden rund 10.000 Exemplare verkauft. Die Verfilmung ist bereits geplant.
Aus der Reihe um Tomás Noronha gingen weltweit bereits mehr als drei Millionen Bücher über den Ladentisch.

Tomás Noronha weist eine gewisse Ähnlichkeit mit Robert Langdon auf, und auch sonst wird
J.R. Dos Santos oft mit Dan Brown verglichen: Beide Autoren verbinden Fiktion mit realen Sachhintergründen, und sie sind im Hinblick auf die Wissenschaft und ihre philosophische Bedeutung einer Meinung.
Außerdem wurden beide Autoren 1964 geboren, und beide spielen sowohl leidenschaftlich gern Tennis als auch Golf.

 

Das Einstein Enigma

Foto: luzarpublishing
Foto: luzarpublishing

Das Einstein Enigma“ ist im Frühjahr 2017 endlich auf Deutsch im Verlag luzarpublishing erschienen, nachdem weltweit bereits mehr als 1 Million Exemplare des Titels verkauft wurden.

 

„Das Einstein Enigma“ ist der erste von vorläufig fünf Dos Santos-Romanen, die der junge Verlag luzarpublishing veröffentlichen wird.

 

J.R. Dos Santos. Das Einstein Enigma. Roman 

 

Kairo, 2006. Der portugiesische Kryptanalyst Tomás Noronha soll ein mysteriöses Manuskript entschlüsseln. Sein Titel? Die Gottesformel. Sein Autor? Albert Einstein. Was auf dem Spiel steht? Nichts weniger als die Anleitung für eine einfach zu bauende Atombombe. Wider Willen wird Tomás als Doppelagent des Iran und der CIA in eine internationale Spionageaffäre verwickelt und kommt im Rahmen seiner Ermittlungen einem der größten Rätsel der Welt auf die Spur: dem wissenschaftlichen Beweis für die Existenz Gottes.

 

José Rodrigues dos Santos vermittelt selbst anspruchsvolle Themen spannend und verständlich. In diesem Buch entführt er uns mit dem Protagonisten Tomás Noronha in die Welt der alten Weisheiten, der Atomphysik und der Agenten. Weltweit wurde „Das Einstein Enigma“ bereits mehr als 1 Million Mal verkauft. Auch die Verfilmung ist bereits geplant.

 

 

José Rodrigues dos Santos, Jahrgang 1964, lebt in Lissabon. Er ist als Sprecher der Abendnachrichten, Kriegsberichterstatter  und Journalismusdozent an der Neuen Universität Lissabon tätig  und wurde für seine Reportagen bereits mehrfach ausgezeichnet. 2016 wurde er von 28.000 Lesern zum „Besten Autor Portugals“  gewählt.  Der Autor hat bisher 16 Romane und sieben Essays veröffentlicht, die in 18 Sprachen übersetzt und weltweit mehr als drei Millionen  Mal verkauft wurden.

Der zweite Titel aus der Noronha-Reihe „Der Schlüssel des Salomon“ erscheint am 15. März 2018
bei der Leipziger Buchmesse.

 

J.R. Dos Santos, Das Einstein Enigma.  Roman

 

608 Seiten, Klappenbroschur (A) € 19,00  ISBN 978-3-946621-00-3

 

**************************

Autor:  luzarpublishing; zusammengestellt von Gert Holle - 14.09.2017