Deutschland-Start am 2. März 2017

DER KINOTIPP: SILENCE

 

Martin Scorceses Historien-Drama basiert auf dem Roman „Schweigen“ von Shūsaku Endō: In monumentalen Bildern erzählt SILENCE die außergewöhnliche Kraft des menschlichen Glaubens und den spirituellen Überlebenskampf eines jungen Priesters im Japan des 17. Jahrhunderts.  

 

Foto: Concorde Filmverleih
Foto: Concorde Filmverleih

 

Regie: Martin Scorsese

 

Darsteller: Andrew Garfield, Adam Driver, Liam Neeson, Ciarán Hinds

 

 

Kinostart: 2. März 2017 im Concorde Filmverleih

 

 

 

 

 

Mit unnachahmlicher cineastischer Leidenschaft kehrt Meisterregisseur Martin

Scorsese für SILENCE, der Adaption des hochgelobten Bestsellers des

japanischen Erzählers Shūsaku Endō, zurück auf die große Kinoleinwand. Neben

den gefeierten Charakterdarstellern Liam Neeson, Ciarán Hinds und

Tadanobu Asano vereint SILENCE die beiden Ausnahmetalente Andrew

Garfield und Adam Driver, die nach ihren Megaerfolgen im

Blockbuster-Kino hier ihren Weg in den Schauspielolymp fortsetzen werden.

 

 

 

 

Zum Inhalt des Films:

Basierend auf historischen Ereignissen erzählt SILENCE in monumentalen Bildern von der außergewöhnlichen Kraft des menschlichen Glaubens und dem spirituellen Überlebenskampf eines jungen Priesters im Japan des 17. Jahrhunderts.

 

1638 brechen Pater Sebastião Rodrigues (Andrew Garfield) und Pater Francisco Garrpe (Adam Driver) von Portugal ins für die westliche Welt völlig abgeschottete Japan auf, um der Wahrheit hinter den undenkbaren Gerüchten nachzugehen, dass ihr berühmter

Lehrer Cristóvão Ferreira (Liam Neeson) seinem Glauben abgeschworen habe. Nach ihrer Ankunft erleben sie die brutale und unmenschliche Verfolgung der Christen durch die japanischen Machthaber. Angesichts der Ereignisse in einer Gesellschaft, die keine Toleranz kennt und in der der Tod an der Tagesordnung ist, stellt sich Sebastião auf seiner Reise durch das von der Gewaltherrschaft

der Shogune zerrissene Land die immerwährende Frage: Wie kann Gott zu all dem schweigen?

 

 

Der Film basiert auf dem Roman „Schweigen“ von Shūsaku Endō, der im deutschsprachigen Raum im Septime Verlag veröffentlicht wurde. Meisterregisseur Martin Scorsese konnte für sein Herzensprojekt eine mehr als beachtenswerte Darstellerriege verpflichten: In den Hauptrollen SPIDER MAN- und SOCIAL NETWORK-Star Andrew Garfield sowie STAR WARS-Entdeckung Adam Driver als junge katholischer Priester, die sich in ihrer Reise durch ein von Gewalt und Terror zerrissenes Japan ihrer persönlichen Glaubensfrage stellen müssen. Daneben dürfen sich Kinofans auf Charakterdarsteller Liam Neeson (96 HOURS – TAKEN), Japans Ausnahmeschauspieler Tadanobu Asano

(THOR – THE DARK KINGDOM) und „Game of Thrones“-König Ciarán Hinds freuen. Das beeindruckende Team hinter der Kamera vereint erneut den dreifachen Oscargewinner Dante Ferretti (Szenebild u.a. bei: GANGS OF NEW YORK, SHUTTER ISLAND) und Ausnahmekameramann Rodrigo Prieto (WOLF OF WALL STREET, ARGO, BROKEBACK MOUNTAIN), die unter Scorseses Leitung ein intensives Filmereignis inszenierten, das tief unter die Haut und mitten in die Eingeweide der Zuschauer zielt.

 

Web: www.silence-film.de

 

Facebook: www.facebook.com/Silence.derFilm