POP MEETS FOLK: SCHWEIZER HIT-PRODUZENT DEZABEL VERÖFFENTLICHET „I WAKE UP“ FT. PIXIE LIV

Foto: Dezabel / Macheete
Foto: Dezabel / Macheete

Der Sommer ist zum Greifen nah, was liegt da näher als endlich „aufzuwachen“ und das Leben in vollen Zügen zu genießen. Die sommerliche Pop-Folk-Ballade des Schweizer Hit-Produzenten und Singer-Songwriters dezabel in Zusammenarbeit mit pixie liv lädt zu lauen Sommernächten mit Wein und guten Gesprächen ein. Pünktlich zum Release von „I Wake Up“ erschien am Freitag, 11.06.2021,  auch ein Video zum Song.

 

Mit diesem inspirierenden Singer-Songwriter-Stück zeigt der Schweizer dezabel einmal mehr sein Facettenreichtum als Songschreiber und Musikproduzent – viel mehr aber sein Gespür für wahrhaftig großartige Songs. Die zurückhaltende Gesangsdarbietung der auch aus der Schweiz stammenden Sängerin pixie liv unterstreicht die melodische Vielfalt von „I Wake Up“ und macht den Song zu einem Juwel unter den Balladen. Mit ihrer nuancierten und einfühlsamen Stimme sorgt die Newcomerin für echt Gänsehautmomente.

„I Wake Up“ ist ein einfühlsames Sommermärchen, in dem dezabel zeigt, dass er sich auch in anderen Genres wohl fühlt. „I Wake Up“ verbindet verschiedene Stile miteinander und kombiniert Elemente aus Pop, Folk und dem allgemeinen Singer-Songwriter-Genre, die sich zu einem sehr interessanten Stück verbinden, das den Hörer von Anfang bis Ende sanft trägt. Die Instrumentierung ist reich und vielfältig in der Textur und erzeugt eine große Tiefe in Bezug auf Timbre und Tonalität. Die zarte Gitarre und das subtile Piano umreißen die Harmonie des Songs und dienen dabei als starke rhythmische Kulisse für den zarten Gesang von pixie liv.

Bereits in den 90er erwarb dezabel seinen musikalischen Hintergrund an der Academy of Contemporary Music in Zürich und baut seine Fähigkeiten seither ständig aus. In seiner Musik finden Einflüsse aus Pop, Jazz, Filmmusik und R’n’B zueinander, doch Genrezuweisungen kommen für den ambitionierten Produzenten und Songwriter Bilgi nicht infrage. dezabel möchte anspruchsvolle und populäre Musik schreiben, die zwar den kommerziellen Sound widerspiegelt, aber dennoch eine besondere Ausstrahlung verleiht. Auch mit seinem neusten Release „I Wake Up“ beweist dezabel erneut sein Talent, unabhängig von Genrezuweisungen Hits zu produzieren.

DEZABEL

Foto: dezabel / Macheete
Foto: dezabel / Macheete

 

Bereits in den 90ern erwarb der Songwriter und Produzent Bilgi alias dezabelseinen musikalischen Hintergrund an der ACM, The Academy of Contemporary Music in Zürich. Um sein Wissen in Songwriting und Musikproduktion weiter auszubauen, studiert er aktuell am Berklee College of Music in den USA „Songwriting and Music Production“.

In der Vergangenheit hat er als Songwriter bereits an verschiedenen Produktionen mitgewirkt. Doch die standardisierten Songstrukturen im Streamingzeitalter kommen für den ambitionierten Produzenten nicht in Frage. Unabhängig von Genrezuweisungen lässt Bilgi in seinen detailverliebten Produktionen gekonnt moderne Drum-Grooves mit analogen und synthetischen Klängen verschmelzen. Mit den Einflüssen aus Pop, Jazz, Filmmusik und R’n’B möchte Bilgi anspruchsvolle und populäre Musik schreiben, die zwar den kommerziellen Sound widerspiegelt, aber dennoch eine besondere Ausstrahlung verleiht. Die Texte erzählen eine Geschichte, in deren Verlauf sich der Hörer wiederfinden kann.

Für seine Songs arbeitet Bilgi mit Künstlern aus den USA und Großbritannien zusammen, die er aus der Zeit seiner Studien kennt. Passend zur Stimmung des Sounds, wählt der Produzent und Songwriter die Stimmen aus. Nach „I Don’t Wanna Wait No More“ erscheint nun am 09. April 2021 seine neuste Single „Fever In The Night“, für die dezabel erneut mit dem biritischen Sänger Ben Botfield zusammengearbeitet hat.

******************

Autorin:MACHEETE-PR; zusammengestellt von Gert Holle - 18.06.2021