Single Release am 10.09.2021

Mrs. Greenbird: "Love makes you free"

Foto: Mrs. Greenbird
Foto: Mrs. Greenbird

Sarah & Steffen Brückner, besser bekannt als Mrs. Greenbird, haben musikalische Postcards versendet, von Shooting Stars & Fairy Tales gesungen, über „Dark Waters“ sinniert (siehe

https://www.glaubeaktuell.net/nachrichten/archiv-nachrichten-kultur/mrs-greenbird-liefern-mit-dark-waters-den-soundtrack-zur-apokalypse-und-gehen-auf-tournee/

https://www.glaubeaktuell.net/nachrichten/archiv-nachrichten-kultur/mrs-greenbird-mit-neuem-sound-auf-kommendem-album-dark-waters/

- Interview mit Sarah: https://www.glaubeaktuell.net/nachrichten/kultur/im-gespr%C3%A4ch-30-minuten-mit-sarah-n%C3%BCcken-von-mrs-greenbird/ )

 

 und mit dem Abschlusssong ihres letzten Albums „Learn how to love you“ Lust auf mehr davon gemacht.

 Dass es damit relativ rasch gehen würde, war eigentlich nicht vorgesehen. Denn der intime Song „Love you to the bone“ sollte eigentlich nur während des eigenen Hochzeitsfestes im Frühjahr 2020 gespielt werden. Da in der noch andauernden Corona-Krise viele Hochzeiten abgesagt wurden, entschloss sich jedoch das sympathische Paar aus Köln-„Nippessippi“, das Lied mit der Welt zu teilen und besonders allen Paaren zu widmen, deren Hochzeit vorerst ins Wasser gefallen war. „Als kleine Ermutigung, zur Vorfreude und auch mit der Idee, das Trauversprechen weiter zu schenken, sollten Hochzeitspaare noch kein eigenes haben,“ erklärtem Sarah & Steffen.

 

Seit diesem letzten offiziellen Song ist einiges geschehen:

Mit einer Crowdfunding-Aktion zwischen Mai und Juni 2020 konnte ein Traum in die Tat umgesetzt werden: Songs aus vergangenen Mrs. Greenbird-Zeiten wurden musikalisch aufbereitet, neu eingespielt und in ein neues Gewand gekleidet. Hinzu kamen einige Lieblingssongs von Sarah und Steffen. Doch gut Ding wollte Weile haben. So wurde im vergangenen Dezember, genauer am 27.12., zunächst einmal das 10-jährige Band-Jubiläum mit einem fulminanten Online-Konzert gefeiert. Ihre Fans waren begeistert und ein wenig vertröstet über die Tatsache, Mrs. Greenbird  eine Weile nicht mehr live erlebet zu haben bzw. live spielen und singen zu sehen. ( 10 Jahre Mrs. Greenbird: - GlaubeAktuell - Wir im Netz: Informationen und Unterhaltung rund um das Thema Glauben und Spiritualität

 

Die eigentlich schon für dieses Dezember-Datum geplante Veröffentlichung des neuen Albums verzögerte sich – nicht zuletzt, weil sich ein freudiges Ereignis bereits angekündigt hatte. Im Mai diesen Jahres bekam dann  die Vogelfamilie Nachwuchs, worüber sich die Familienhunde Fritte & Floppy besonders freuten. Und noch etwas ereignete sich im Mai: das von Fans & Unterstützern erwartete neue Album wurde fertig. Jedoch hatten bislang nur die Unterstützer der Crowdfunding-Aktion und einige eingeweihte Freunde die Gelegenheit, sich an dem neuen Album zu erfreuen, das es auch als Vinyl-Langspielplatte geben wird.

 

 

Doch auch für die treue Fangemeinde hat das Warten nun bald ein Ende. Bereits am 10. September wird es mit „Love makes you free“ die erste Single-Auskopplung geben. Aus diesem Anlass feiern Sarah & Steffen in den „Release-Day“ hinein. Und Fans haben die Gelegenheit, den Countdown mitzuerleben und sich mit den Beiden zu freuen:

Wer dies jedoch live möchte, muss jedoch schnell sein: ab 23:30 steigt heute die Party: Single Release Party "Love Makes You Free" | Facebook

Und wer mitsingen möchte, der kann das tun - denn "Love makes you free!":

 

„And I would sing with the birds and

Hug all the trees

Just to see

How love made you free.

  

Love makes you free.“

 

(Lyrics: Sarah Brückner)

*************

Autor: Gert Holle - 9.09.2021