The Neal Morse Band präsentieren zwei Live-Videos von neuer Blu-ray/DVD "Morsefest 2015" auf Youtube

 

(Hamburg/nm) - Innerhalb der letzten drei Jahrzehnte hat Neal Morse Großes geschaffen und dabei mit den unterschiedlichsten Formationen Meilensteine des Prog-Rocks gestaltet. Zuletzt mit seiner Neal Morse Band. Ab 25. März ist der Sänger und virtuose Multiinstrumentalist wieder einmal in Deutschland unterwegs. Das Konzert in Köln (31.3., Bürgerhaus Stollwerck) ist sogar schon im Vorfeld ausverkauft. Auch die anderen drei Konzerte in Aschaffenburg, Berlin und Hamburg werden voll. Fans sollten unbedingt den Vorverkauf nutzen.

Der in Los Angeles geborene Musiker, der unter anderem bei den Bands Spock`s Beard, Flying Colors und Transatlantic mitwirkte, hat in den letzten 30 Jahren zahlreiche Verbindungen geschmiedet. Die dabei herausfordernsten und fruchtbarsten Kollaborationen hat der 56jährige mit dem ehemaligen Dream-Theater-Schlagzeuger Mike Portney (auch: Winery Dogs, Twisted Sister, Transatlantic und Flying Colors) geschaffen.

 



Gemeinsam haben die Beiden gleich vier Bands lanciert, wobei die Gruppe, die am längsten Bestand hatte und den größten musikalischen Output hatte, ist The Neal Morse Band.

Über die Jahre hat die Prog-Rock-Ikone zusammen mit Mike Portney und Randy George immer genau die Musiker zusammengebracht, die gebraucht wurden, um seine Songs adäquat umzusetzen. 2012 allerdings haben Neal Morse und der langjährige Bassist Randy George Proben abgehalten, bei denen Musiker gesucht wurden, die die Band langfristig verstärken sollten. Zudem sollte die Musik auch in Zukunft kollektiv geschrieben werden.

Nach dreitägigen Probe-Sessions hat man sich für Bill Hubauer (Keyboards, Gesang) und Eric Gillette (Gitarre, Gesang) entschieden. Gemeinsam haben die fünf Bandmitglieder 2015 "The Grand Experimen" eingespielt: das achte Album, das Morse solo mit Portney und George zusammen aufnahm, aber das erste Werk als eine wirkliche Kollaboration dieses line-ups.

Die Band tourt fast jährlich weltweit und baut ihre Popularität aus, indem man überall auch neue Hörer anzieht. Nachdem man Nordamerika, Zentralamerika und Europa betourt hat, spielte man 2013 auch in Israel oder Indien, wo The Neal Morse Band neue Fans gewonnen hat.

Ende 2016 hat The Neal Morse Band das jüngste, gefeierte Werk "The Similitude Of A Dream" (Sony Metal-Blade Records) veröffentlicht, mit dem man nun auch auf Tour ist.

Pressestimmen zu „The Similitude Of A Dream“

" ... das Progalbum des Jahres 2016!" 8,5/10 Punkte und "Album des Monats" (ECLIPSED 12/2016)

" ... virtuos gespielt ... vom Sound her wie aus einem Guss, obwohl die stilistische Bandbreite der Songs enorm ist. ... Die Eigenständigkeit der Produktionen zeigt sich jedoch in mächtigen Hooks, die sich einbrennen ... baut das Album Stück für Stück aufeinander auf, und man sollte es von Anfang bis Ende durchhören." "Schatz des Monats" (AUDIO 01/2017, Musik: 4/5 )

 " ...Was das Quintett hier an Progrock-Feuerwerken abbrennt, ist so ideenreich, frisch, grenzensprengend und atmosphärisch, dass man fast jeder Konkurrenztruppe eine Umschulung zur Top-40-Coverband nahelegen möchte..." (ROCKHARD 12/2016,  Punkte: 8/10) 

"Musikalisch fahren Morse und seine Mitstreiter Heerscharen an tollen Melodien auf und halten über 100 Minuten ein schwindelerregendes Niveau, das das Publikum von himmelhoch jauchzend bis zu Tode betrübt führt. Jeder der fünf Bandmitglieder sprüht vor Ideen. Gemeinsam stacheln sich alle zu Höchstleistungen an." (laut.de, 4/5 Punkten)

" ...die NEAL MORSE BAND spielt hier so dermaßen befreit und kreativ auf, dass dieser Hörspaß auch im Prog-Segment nicht ganz alltäglich ist." (powermetal.de,  9/10 Punkte)

European & World Tour Leg 2017
The Road Called Home


24.03.2017, Pratteln, Schweiz - Z7
25.03.2017, Aschaffenburg, Deutschland - Colo-Saal
26.03.2017, Berlin, Deutschland - Lido
29.03.2017, Hamburg, Deutschland - Markthalle
31.03.2017, Köln, Deutschland - Stollwerck -
ausverkauft
02.04.2017, Tilburg, Holland - O13
04.04.2017, Luxemburg - Rockhal

www.nealmorse.com
www.facebook.com/nealmorse
www.twitter.com/nealmorse
www.instagram.com/NealMorse
www.youtube.com/NealMorseMusic
http://www.radiantrecords.com
 

*****************

Autor: Networking Media; zusammengestellt von Gert Holle - 20.03.2017