DEICHTORHALLEN HAMBURG: INTERNATIONALE KUNST UND FOTOGRAFIE

VORSCHAU HERBST/WINTER 2019

13. SEPTEMBER 2019 – 5. JANUAR 2020 halle für aktuelle kunst

BASELITZ – RICHTER – POLKE – KIEFER DIE JUNGEN JAHRE DER ALTEN MEISTER

Gemeinsam mit Götz Adriani, dem Kurator der Ausstellung, bereiten Deichtorhallen Hamburg in Kooperation mit der Staatsgalerie Stuttgart eine Präsentation zum Frühwerk von Georg Baselitz, Gerhard Richter, Sigmar Polke und Anselm Kiefer vor. Über 100 frühe Hauptwerke werden die spektakulären 1960er-Jahre in den Fokus nehmen. In diesem kreativen und produktiven Zeitraum haben alle vier Künstler die Grundlagen für ihren Erfolg gelegt, der sie in Deutschland wie auch im Ausland zu den bedeutendsten Vertretern der zeitgenössischen Kunstszene machten.

 

31. OKTOBER 2019 – 1. MÄRZ 2020 haUS DER PHOTOGRAPHIE

PAOLO PELLEGRIN                      UN'ANTOLOGIA

Paolo Pellegrin: LEBANON. Beirut . August 2006. Moments after an Israeli air strike destroyed several buildings in Dahia. © Paolo Pellegrin/Magnum Photos
Paolo Pellegrin: LEBANON. Beirut . August 2006. Moments after an Israeli air strike destroyed several buildings in Dahia. © Paolo Pellegrin/Magnum Photos

Paolo Pellegrin (geboren 1964 in Rom), zehnfacher Preisträger des World Press Photo Awards und zahlreicher weiterer Auszeichnungen, kombiniert in seinen Bildern seine Erfahrungen als Dokumentarfotograf in Krisengebieten und an Kriegschauplätzen mit der visuelle Intensität eines Künstlers. Die Ausstellung UN'ANTOLOGIA blickt zurück auf Pellegrins zwanzigjährige Karriere und wurde mehr als zwei Jahre intensiv in den Archiven des italienischen Magnum-Fotografen vorbereitet. Zu sehen sind mehr als 150 Bilder, viele davon unveröffentlicht, sowie Videoaufnahmen von 1998 bis 2017. UN'ANTOLOGIA ist nicht nur eine Hommage an Pellegrins Werk, sondern zeigt, dass Reportagefotografie weit mehr sein kann, als nur ein Medium für Nachrichten und Informationen.

 

29. NOVEMBER 2019 – 15. MÄRZ 2020 SAMMLUNG FALCKENBERG

INSTALLATION UND SKULPTUR AUS DER SAMMLUNG FALCKENBERG

Jon Kessler, The Palace at  4 A.M., 2005/2006, Multimedia-Installation Foto: Henning Rogge/Deichtorhallen Hamburg
Jon Kessler, The Palace at 4 A.M., 2005/2006, Multimedia-Installation Foto: Henning Rogge/Deichtorhallen Hamburg

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Sammlung Falckenberg zeigen die Deichtorhallen Hamburg eine umfassende Ausstellung, die den Schwerpunkt auf installative und skulpturale Arbeiten der Sammlung legt. Nach den erfolgreichen Sammlungspräsentationen ZWEI SAMMLER – THOMAS OLBRICHT UND HARALD FALCKENBERG (2011) und SELBSTJUSTIZ DURCH FEHLEINKÄUFE (2015) präsentiert die Ausstellung Werke von internationalen Künstler*innen wie Olaf Breuning,
Jimmie Durham, Mark Dion, Thomas Hirschorn, Jon Kessler, Jessica Stockholder, Diana Thater, Cosima von Bonin, Franz West/Mike Kelley, General Idea und Erwin Wurm – darunter einige, die bisher noch nie in der Sammlung Falckenberg zu sehen waren.

 

****************

Autor: Deichtorhallen Hamburg; zusammengestellt von Gert Holle - 5.07.2019